Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Home Investor Relations Sparkasse-Anleihen

Sparkasse-Anleihen


Unsere Anleihen unterscheiden sich hinsichtlich Laufzeit, Art der Verzinsung und Zinszahlungsperiode voneinander.

Aktuelle Ausgaben

Eine Anleihe stellt eine Schuld des Ausgebers (Sparkasse) gegenüber dem Kunden dar. Abhängig von den vorab festgelegten Bedingungen muss der Ausgeber Zinsen zahlen sowie zum Ende der Laufzeit der Anleihe das Kapital zurückerstatten. Der Zinsanspruch einer Anleihe wird auch als Kupon bezeichnet. Art, Laufzeit und Verzinsung der Anleihe sind in den „Endgültigen Bedingungen“ jeder Ausgabe festgehalten.

Anleihen mit fester Verzinsung:  Der Zinssatz bleibt über die gesamte Laufzeit unverändert und eignet sich somit für Anleger, die mit sinkenden Zinsen rechnen.

Anleihen mit variabler Verzinsung:  Der Zinssatz ist an einen variablen Refernzzins gebunden und wird in regelmäßigen Abständen an dessen Veränderungen angepasst. Für jene Anleger geeignet, die mit steigenden Zinsen rechnen.

Strukturierte Anleihen:  Der Zinssatz hängt direkt von der Entwicklung eines Basiswertes (meist Börsen-, Rohstoff- oder Währungsindizes) ab. Für jene Anleger geeignet, die nicht direkt in die zugrundeliegenden Basiswerte investieren möchten, aber dennoch von deren positiven Entwicklung profitieren wollen.

Themen-Anleihen:   Zu bestimmten Anlässen gibt die Sparkasse besondere Anleihen aus, die aktuellen, chancenversprechenden Themen gewidmet sind. Für Anleger, die für neue Wege offen sind!