de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

07 Dezember 2020

Ungefähr 3 Minuten Lesen.


Bonus Cashback





Angesichts eines etwas anderen Weihnachtsfestes mit wenigen Feierlichkeiten aufgrund des Coronavirus hat die italienische Regierung beschlossen, die Wirtschaft unseres Landes durch „Italia Cashback“ zu unterstützen. Diese Initiative soll die Verwendung von Kreditkarten und Zahlungs-App fördern, um die Entwicklung mittels digitalen, schnellen und einfachen Systemen zu fördern.

Das staatliche Cashback-System sieht folgendes vor: (geregelt durch das Gesetz 126 vom 13. Oktober 2020 – der Umwandlung in ein Gesetz mit Änderungen des Gesetzesdekrets 104 vom 14. August 2020, veröffentlicht in der ordentlichen Beilage Nr. 37 des Amtsblatts Nr. 253).

  • EMPFÄNGER: alle volljährigen Privatpersonen, die auf dem italienischen Staatgebiet ansässig sind
  • EINKÄUFE DER INITIATIVE: jede digitale Zahlung, die mit Karten oder elektronischen Zahlungsmitteln in den Geschäften, Bars und Restaurants, Supermärkten, bei Handwerkern und Fachleuten vorgenommen wird
  • ZAHLUNGSINSTRUMENTE: Debitkarten, Kreditkarten, Zahlungen über App wie Satispay oder YAP, Zahlungen über App wie BancomatPay (ab Januar), Ankäufe über Google Pay – Apple Pay (ab Januar)
  • NICHT DABEI: alle Online-Ausgaben, Zahlungen mit Firmenkarten, Einkäufe, die für unternehmerische, berufliche oder handwerkliche Tätigkeiten erforderlich sind, Operationen an Geldautomaten (z. B. Aufladen von Handy), SDD-Überweisungen für Lastschriften auf Girokonten, Transaktionen im Zusammenhang mit wiederkehrenden Zahlungen mit Lastschrift auf der Karte oder auf dem Girokonto
  • VERBOTEN: Absolut verboten sind künstliche Aufteilungen von Zahlungen, die für einen einzigen Ankauf getätigt wurden, mit dem ausschließlichen Zweck, mehrere Transaktionen durchzuführen

 

CASHBACK STANDARD
10% jeder digitalen Zahlung, die mit Zahlungskarten oder elektronischen Zahlungsmitteln in den physischen Geschäften, Bars und Restaurants, Supermärkten, bei Handwerkern und Fachleuten vorgenommen wird, wird einer „virtuellen Sparbüchse“ zugeführt. Der entsprechende Inhalt wird dem Bürger nur dann ausgezahlt, wenn dieser eine Mindestanzahl von 50 digitalen Zahlungen im Bezugshalbjahr durchgeführt hat. Für den Monat Dezember sind 10 Zahlungen ausreichend. Jedem Bürger wird für jeden Zeitraum ein Höchstbetrag von 150 Euro zurückerstattet. Die maximale Rückerstattung pro Einzeltransaktion beträgt 15 Euro.

TEILNAHMEMODALITÄTEN:
Für die Teilnahme an der Aktion muss man:

  1. die App IO für die Dienstleistungen der Öffentlichen Verwaltung herunterladen und sich Zutritt zur derselben über die digitale Spid-Identität oder über elektronische Identitätskarte verschaffen
  2. in der App die eigenen Zahlkarten oder Zahlungssysteme für die Aktion registrieren
  3. die eigene IBAN-Kennziffer registrieren, auf welche die zustehende Rückzahlung gutgeschrieben werden soll

ZUGANGSSCHWELLEN:

  1. 10 Zahlungen in der Weihnachts-Cashback-Phase
  2. 50 Zahlungen in der Cashback-Phase

MAXIMALE RÜCKERSTATTUNG:

150 Euro für jeden Zeitraum (für mindestens 1.500 Euro)

 

NACHSTEHEND DIE BEZUGSZEITRÄUME FÜR DIE ANHÄUFUNG DER ZAHLUNGEN
(die Zeiträume können noch variieren)
Zeitraum Phase Anzahl Transaktionen Beginn Ende
Zeitraum 1 Weihnachts-Cashback 10 Transaktionen 08/12/2020 31/12/2020
Zeitraum 2 Cashback 50 Transaktionen 01/01/2021 30/06/2021
Zeitraum 3 Cashback 50 Transaktionen 01/07/2021 31/12/2021
Zeitraum 4 Cashback 50 Transaktionen 01/01/2022 30/06/2022

 

SUPERCASHBACK
Nach Ablauf eines jeden Bezugszeitraumes, mit Ausnahme der Versuchsphase, wird den ersten 100.000 Teilnehmern, die die höchste Anzahl an Transaktionen mit den im Programm registrierten Zahlkarten und anderen Formen des E-Payments erreicht haben, eine Prämie von 1.500 Euro gewährt. Es wird die Häufigkeit der Zahlungen und nicht der wirtschaftliche Wert der Ausgaben prämiert.

 

PRAKTISCHE BEISPIELE VON ZAHLUNGEN UND GEWÄHRTEN RÜCKERSTATTUNGEN ÜBER DEN CASHBACK-BONUS
Anzahl Transaktionen Ausgegebener Betrag Vorgesehene Rückerstattung
55 600 € 60 €
60 1.500 € 150 €
52 2.500 € 150 €
35 2.000 € 0 €*
180 7.000 € 150 €

*Es wird keine Rückerstattung gewährt, da die vorgesehene Mindestanzahl an Transaktionen nicht erreicht wurde.

Nützliche Informationen:

Weitere Informationen finden Sie auf der Website https://www.cashlessitalia.it/. Es ist möglich, sich auch über YAP, Satispay und Nexi Pay App für die Initiative zu registrieren.

share