Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





PAC
Ratenspar-
programm

Durch regelmäßige Investitionen in Investmentfonds können Sie im Lauf der Zeit ein Vermögen anhäufen.

 

Kleine monatliche Zahlungen zum Vermögensaufbau


Investieren Sie mit unserem flexiblen Ratensparprogramm in Ihre Zukunft.

Beim Ratensparprogramm reicht die Einzahlung eines  kleinen Betrags pro Monat aus. Der Betrag wird automatisch von Ihrem Konto abgebucht, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

Sie können den Sparbetrag jederzeit erhöhen oder vermindern sowie die Zahlungen aussetzen oder abbrechen.

 

Vorteile

  • Geringer monatlicher Mindestbetrag (ab 50 €)
  • Sie können den monatlichen Sparbetrag jederzeit ändern
  • Sie können die Zahlungen jederzeit aussetzen oder abbrechen

Merkmale

  • Das Ratensparprogramm PAC ist für jeden Anlegertyp geeignet: junge Leute, Erwachsene oder Familien
  • Das Investieren in Investmentfonds ermöglicht Ihnen, das Risiko zu streuen
  • Die Ratenzahlungen schützen Sie vor Marktschwankungen
  • Der Cost-Average-Effekt (Durchschnittskosteneffekt) ermöglicht es, einen im Durchschnitt günstigeren Einstiegspreis zu erzielen als bei einer Einmalzahlung

Werbemitteilung zur Verkaufsförderung. Vor Zeichnung wird empfohlen die „Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID)“ und den Informationsprospekt, verfügbar in den Filialen der Südtiroler Sparkasse AG und auf den Internetseiten aufmerksam zu lesen, um über die Art
und die damit verbundenen Kosten und Risiken der Fonds informiert zu sein und so eine bewusste Anlagewahl treffen zu können. Die mit der Investition verbundenen Anlagerisiken sind auf mögliche Wertschwankungen der Anteile der Investmentfonds zurückzuführen. Diese Schwankungen hängen zum Beispiel vom Verlauf der Märkte und der beinhalteten Finanzinstrumente ab. Aus diesem Grund ist es möglich, dass zur Fälligkeit des Anlageprogrammes das ausgezahlte Kapital niedriger als das investierte Kapital ist. Diese Wahrscheinlichkeit erhöht sich mit steigendem Risikoniveau der Fonds.