Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Events

07 Mai 2019

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


S-Competition: zweitätiger Campus mit Prämierung der besten Studenten





„S-Competition“ heißt der Wettbewerb, den LDV20, die neue Innovationsschmiede der Sparkasse, für Studenten der Universitäten Bozen und Trient gestartet hat, mit dem Ziel, ein Projekt zur Neugestaltung des Produkt- und Dienstleistungsangebots der Bank für junge Kunden auszuarbeiten.

Über 70 Studenten in 24 Teams haben ihre Projekte eingereicht, die eine starke innovative und technologische Ausrichtung aufweisen und Antworten auf die Bedürfnisse der Zielgruppe, nämlich junge Kunden zwischen 14 und 26 Jahren, geben. Ziel ist es, die von jungen Menschen selbst konzipierten neuen Ideen und Vorschläge in das aktuelle Produktangebot für junge Kunden zu integrieren.

Die fünf besten Projekte sind nun von einer Jury aus Experten in den Bereichen Marketing, Innovation und Business Development unter dem Vorsitz von Harald Oberrauch, CEO von Tyrolean Business Angel, ermittelt worden. Im Rahmen eines „Sparkasse Campus“ am 8. und 9. Mai in der Sparkasse-Academy und im NOI-Techpark werden die fünf ausgewählten Projekte mit dem Beistand von Mentoren weiterentwickelt.

Am Ende des zweitätigen Campus wird die Jury das Siegerprojekt auswählen. Jedes Mitglied des Siegerteams erhält eine Studienbeihilfe. Zudem erhält das Siegerteam die Möglichkeit, an der Umsetzung des Projekts im Rahmen eines Praktikums bei der Sparkasse mitzuwirken. Einen Preis erhalten auch die anderen Finalisten.

„Die Initiative stellt für unsere Sparkasse eine Herausforderung gegenüber denn neuen Generationen dar. Die Jugendlichen selbst werden uns aufzeigen, welche die neuen Ansprüche der sogenannten Millenials sind, und S-Competition hilft uns dabei, in diese Richtung zu gehen,” erklärt der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò.

„Im Rahmen des Sparkasse-Campus haben die Studenten die Möglichkeit, ihr Projekt im Zuge von Workshops mit Experten als Mentoren im Detail zu verfeinern. Es handelt sich um eine einmalige Gelegenheit, um direkt an einem Projekt mitzuwirken und einen Beitrag zu leisten, der sicherlich ein wichtiger Baustein in der Strategie der Bank von morgen bilden wird“, fügt Stefano Borgognoni, Verantwortlicher der Direktion Business Development, hinzu.