Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

08 Januar 2016

Ungefähr 1 Minute Lesezeit

Sparkasse schließt 2015 mit signifikanten Geschäftsergebnissen ab: Eigenheimdarlehen + 25 %, Ratenkredite + 18%, Vermittlungs- und Versicherungsgeschäft + 12%



Die Südtiroler Sparkasse beginnt die ersten Geschäftsergebnisse des eben zu Ende gegangenen Geschäftsjahres 2015 auszuwerten.

Wie bereits mitgeteilt, legte der neue Strategieplan, mit dessen Umsetzung 2015 begonnen wurde, einen wichtigen Fokus auf drei strategische Bereiche: die Eigenheimdarlehen, die Kredite an Privatpersonen und die Anlageberatung.

In diesen drei Bereichen konnten Ergebnisse erzielt werden, die über den für 2015 definierten Zielvorgaben liegen. Somit sind diese Geschäftsfelder gegenüber dem Vorjahr deutlich gewachsen :

– es wurden 270 Mio. Euro an neue Eigenheimdarlehen zur Verfügung gestellt; dies entspricht einer Zunahme von 25 Prozent gegenüber 2014;

– es sind Personalkredite in Höhe von insgesamt 48 Mio. Euro bereitgestellt worden, was ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt;
– das Vermittlungs- und Versicherungsgeschäft, das am 31. Dezember 2015 eine Gesamtsumme von rund 1.860 Mio. Euro erreichte, ist um zwölf Prozent gewachsen.



Der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò erklärt: „Die ersten Ergebnisse des Geschäftsjahres 2015 sind besonders erfreulich ausgefallen. Im abgelaufenen Jahr haben wir verschiedene Initiativen verwirklicht, die bei unseren Kunden sehr gut angekommen sind. Dabei haben wir uns auf Aktivitäten konzentriert, die unsere bestehenden Kundenbeziehungen festigen und die Voraussetzungen schaffen, neue Kunden dazuzugewinnen. Die Kunden erwarten sich von uns hochwertige Produkte und professionelle Dienstleistungen, die zu konkurrenzfähigen Bedingungen angeboten werden. Insbesondere bei den Darlehen haben wir die Auswahl im Jahr 2015 mit neuen Produkten zu äußerst vorteilhaften Konditionen erweitert. Heuer werden wir dieses
Sortiment sowie jenes der Personalkredite mit weiteren Inhalten ausbauen. Ebenso werden wir auch in die Aus- und Weiterbildung unserer Berater investieren, um den Kunden stets fachkundige Antworten in einer immer komplexeren Finanzwelt liefern zu können. Die Kunden wünschen, berechtigterweise, bewusst zu verstehen, wie und wo sie ihre Ersparnisse anlegen können. Wir sind überzeugt, dass wir dies, mit unserer strategischen Entscheidung, Anlagemöglichkeiten bei den besten internationalen Investmenthäusern anzubieten, gewährleisten können. Immer öfters spricht man von der Notwendigkeit, die Ersparnisse zu streuen. In diesem Sinne bieten wir als Sparkasse entsprechende Anlagemöglichkeiten an, die dem Risikoprofil der Kunden bei seiner Investmententscheidung am besten entsprechen und gleichzeitig die Chancen an den Finanzmärkten bestmöglich nutzen.“