de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

13 Mai 2021

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


Sparkasse: Wichtiger Stabwechsel im Bezirk Verona





Wichtige Neubesetzungen sind an der Spitze von sechs Filialen im Bezirk Verona vollzogen worden. Dabei setzt die Sparkasse auf erfahrene Kräfte, die mit herausfordernden Aufgaben betraut wurden.

Ein wichtiger Wechsel ist an der Spitze der Hauptfiliale in Verona, im zentralen „Corso Porta Nuova“, erfolgt: Michele Ferrari heißt der neue Direktor. Seit mittlerweile 13 Jahren bei der Sparkasse tätig, hat er eine erfolgreiche Berufslaufbahn im Vertrieb hinter sich, unter anderem als Firmenkundenberater sowie in den letzten zwei Jahren als Direktor der Filiale Bardolino. Der erfahrene, 41 Jahre junge Sparkasse-Mitarbeiter freut sich auf die neue Herausforderung, die Kunden gemeinsam mit seinem Team bestmöglich zu betreuen. Die Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen, bei der ihm ein offener und ehrlicher Umgang miteinander sehr wichtig sei, liege ihm besonders am Herzen. Putzer folgt auf Ilaria Strambini, die jetzt als Beraterin das Team der Geschäftskundenberater im Veneto verstärkt.

Die Leitung der Filiale Bardolino hingegen übernimmt Stefania Girelli. Seit 2005 in der Sparkasse weist sie eine reiche Filial-Erfahrung auf. Wichtige Etappen ihrer Berufslaufbahn waren, neben ihrer gesammelten Erfahrungen als Anlage- und Kreditberaterin, die Leitung der Filiale San Pietro in Cariano, San Bonifacio und schließlich seit 2016 die Filiale San Martino Buon Albergo.

Claudio Mercurio heißt der neue Direktor der Filiale San Martino Buon Albergo. Seit 2004 in der Sparkasse, war er bisher Vize-Direktor der Filiale Verona, Direktor der Filiale Palazzo Bauli, Business-Banking-Berater und anschließend Koordinator Banking-Beratung und in den letzten vier Jahren Direktor der Filiale Bussolengo.

Alessandro Gariggio hat die Leitung der Filiale Bussolengo übernommen. Seit mittlerweile 15 Jahren in der Sparkasse tätig, hat er wertvolle Vertriebserfahrungen in verschiedenen Sparkasse-Filialen im Raum Verona gesammelt. 2013 wurde er zum Koordinator Banking-Beratung ernannt und 2015 zum Firmenkundenberater. Anschließend war er Direktor der Filialen San Martino Buon Albergo, San Giovanni Lupatoto und letzthin Legnago.

Marco Ferrari heißt der neue Direktor der Filiale Legnago. Seit 2007 in der Sparkasse tätig, war er in seiner Berufslaufbahn Direktor der Filiale Borgo Milano, Peschiera und von 2019 bis heute Direktor der Filiale Borgo Venezia.

Simone Campedelli, schließlich, ist der neue Direktor der Filiale Borgo Venezia. Der 31jährige junge Sparkasse-Mitarbeiter hat seine ersten Berufserfahrungen in der Filiale Palazzo Bauli gesammelt und ist anschließend Banking-Berater in der Filiale Borgo Venezia geworden, deren Leitung er nun übernommen hat.

„Die Sparkasse erneuert sich, indem sie wichtige Führungsrollen an einsatzfreudige, fähige und erfahrene anvertraut. Der Sparkasse-Standort in diesen wichtigen Ortschaften wird mit diesen qualifizierten Besetzungen weiter gestärkt. Wir sind überzeugt, dass wir so unseren Kunden eine hervorragende Beratung bieten können“, erklärt der Verantwortliche Retail des Bezirks Verona und Lombardei, Gianmarco Lincetti, und wünscht den neuen Direktoren eine gute Hand sowie den entsprechenden Erfolg in ihren neuen Führungsaufgaben.

 

Bildtext:

Im Bild oben v.l.n.r. Michele Ferrari, Stefania Girelli, Claudio Mercurio

Im Bild unten v.l.n.r. Alessandro Gariggio, Marco Ferrari, Simone Campedelli

share