Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Events

24 April 2019

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


Südstern und Sparkasse: erfolgreiches Banking & Finance Forum 2019





Großes Interesse für die Ende letzter Woche stattgefundene zweite Auflage von „Südstern Planet Banking & Finance Forum powered by Südtiroler Sparkasse“: Über 80 Teilnehmer fanden sich in der Sparkasse Academy zu diesem jährlichen Treffpunkt ein, den Südstern und Sparkasse ins Leben gerufen haben, um Südsterne aus dem In- und Ausland, die an Finanzthemen interessiert sind, mit Experten aus der Branche zusammenzubringen.

Mit Südstern verbindet uns eine jahrelange Partnerschaft und Zusammenarbeit“, eröffnete Armin Weißenegger, in seiner Funktion als Gastgeber und als Verantwortlicher der Direktion Finanzen und Treasury der Sparkasse, die Veranstaltung am Freitagnachmittag.

Dass es gelingt, bereits zum zweiten Mal in Folge so viele Teilnehmer bei diesem Event zu versammeln, freut uns als Veranstalter und es bestärkt uns als Netzwerk für Südtiroler im Ausland, auch weiterhin den Austausch mit der Gesellschaft und Wirtschaft Südtirols zu pflegen“, so Hermann Winkler, Präsident von Südstern.

Die beiden Initiatoren der Veranstaltung, Peter Libardi und Wolfgang Kostner, waren auch dieses Jahr imstande, hochkarätige Redner aus dem In- und Ausland nach Bozen zu bringen. „Unser erklärtes Ziel ist es, durch diese Veranstaltung den Ideen- und Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten in Südtirol zu fördern und die Diskussion durch namhafte Experten zu bereichern“, meinten Libardi und Kostner.

Nach der Einleitung und den Grußworten folgte eine – in Südtirol wohl einzigartige – Podiumsdiskussion zum Thema „Banken zwischen Niedrigzins und Regulierung“ mit Armin Weißenegger, Martin Schweitzer (Chief Financial Officer, Südtiroler Volksbank) und Florian Kaserer (Direktor Raiffeisenkasse Lana). Diskutiert wurde u.a. wie Banken mit Digitalisierung umgehen, welche neue Geschäftsfelder sich dadurch eröffnen und welche künftig potentiell wegfallen.

Als Keynote-Speaker konnte Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, gewonnen werden. In seinem Referat ging er auf die Frage „Welche Richtung schlagen Konjunktur und Märkte ein?“ näher ein. Im Rahmen seiner Ausführungen hielt er ein Plädoyer für langfristig orientiertes Investieren und unterstrich die Attraktivität verschiedener Aktienmärkte im Vergleich zu europäischen Staatsanleihen und Immobilien.

Anschließend diskutierten in englischer Sprache die Gäste der zweiten Podiumsdiskussion zum Thema „Which asset classes are most promising?“. Armin Weißenegger, Philipp Vorndran, Christoph Kaserer (Professor für Finanzmanagement und Kapitalmärkte an der Technischen Universität München) und Ruggero Jenna (Managing Director von Ethica Global Investments) beleuchteten die Bedeutung passiver Investments vor dem Hintergrund illiquiderer Märkte und die anhaltend starke Nachfrage institutioneller Investoren nach nicht börsennotierten Vermögenswerten.

Die zweite Auflage von „Südstern Planet Banking & Finance Forum powered by Südtiroler Sparkasse“ war ein voller Erfolg, so die allgemeine Meinung der teilnehmenden Südsterne beim abschließenden Umtrunk.

share