Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Event

10 April 2019

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


20.000 Euro gespendet – eine konkrete Hilfe für bedürftige Senioren in Südtirol





Die Spendenaktion der Sparkasse und des Vereins „Licht für Senioren“, um sozialen Härtefällen vor Ort eine konkrete Hilfe zu leisten, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Unter dem Motto „Helfen Sie uns helfen“ konnten die Kunden der Bank bei jeder Bankomatbehebung an Geräten der Sparkasse 1 Euro spenden. In nur wenigen Monaten ist auf diese Weise der Betrag von 14.569 Euro zusammengekommen. Ausgehend von dieser Summe hat die Südtiroler Sparkasse den Betrag auf 20.000 Euro erhöht.

Gerne haben wir als Sparkasse diese Initiative, die uns der Verein Licht für Senioren vorgeschlagen hat, tatkräftig unterstützt. Es handelt sich um ein wichtiges gemeinnütziges Projekt, das bedürftigen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft leben, eine konkrete Hilfe vor Ort bietet“, erklärt Sparkasse-Präsident Gerhard Brandstätter und fügt hinzu. „Die Möglichkeit, einen Euro zu spenden, wenn man eine Bargeldbehebung am Bankomat durchführt, ist sicherlich die einfachste Art, um eine kleine Spende zu geben. Unsere Kunden haben diese Möglichkeit sehr zahlreich in Anspruch genommen. Das Ergebnis beweist die große Aufmerksamkeit und Sensibilität, die unsere Kunden dieser Kampagne gewidmet haben.“

Ein Dank an die Sparkasse und ihre Kunden für die bewiesene Sensibilität sprach der Präsident von „Licht für Senioren“ Karl Franz Pichler aus: „Ein herzliches Dankeschön: Mit diesen Spendengeldern können wir bei sozialen Härtefällen konkrete Hilfe leisten. Es geht darum, Senioren in Notsituationen, die am ihren Lebensabend allein sind und durch das soziale Netz fallen, schnell und unbürokratisch zu unterstützen.“

Anlässlich der Aktionärsversammlung der Sparkasse erfolgte die Scheckübergabe. Im Bild (von links) Sparkasse-Vize-Präsident Carlo Costa, Sparkasse-Präsident Gerhard Brandstätter, „Licht für Senioren“-Präsident Karl Franz Pichler und Sparkasse-Generaldirektor Nicola Calabrò.