Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Event

19 September 2018

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


Neue Filiale in Belluno feierlich eröffnet





Die neue Filiale der Sparkasse in Belluno, die im zur Gänze renovierten prestigeträchtigen Palazzo Barcelloni umgesiedelt ist, ist gestern Abend feierlich eröffnet worden.

„Die Sparkasse ist in Belluno seit über einem Jahrzehnt verankert. In dieser Stadt wurde 2004 die erste Filiale unserer Bank außerhalb Südtirols eröffnet,“ betonte Sparkasse-Präsident Gerhard Brandstätter.

„Gemäß Marktanteil ist Belluno für uns die zweite Provinz nach jener von Bozen. Als territoriale Bank sind wir überzeugt, in entscheidendem Maß zur Entwicklung derselben in den nächsten Jahren beitragen zu können,” erklärte der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò.

Es ist ein Festtag für die gesamte Stadt“, unterstrich die Vize-Bürgermeisterin Lucia Olivotto, die sich erfreut über die gelungene Restaurierung des Palazzo Barcelloni zeigte. Der historische Palast wurde von der gleichnamigen Familie errichtet, die Belluno zu einem Zentrum der Herstellung von Schwertern machte und so wesentlich zur wirtschaftlichen Blüten der Stadt beitrug.

Es handelt sich um ein wichtiges Ereignis nicht nur für die Stadt, sondern für die gesamte Provinz von Belluno,“ betonte der Landeshauptmann Roberto Padrin.

Die Direktorin der Filiale, Stefania Bordin, begrüßte die Kunden und Gäste und stellte die neue Filiale vor, die nach dem neuen Konzept der Bank gestaltet wurde, um Innovation (neue Technologien) mit Tradition (qualitativ hochstehende Beratung in einem für den Kunden bestmöglich ansprechendem Ambiente) zu vereinen.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier lud die Sparkasse alle Kunden und Gäste ins Stadttheater zu einem Konzert des Haydn-Orchesters.

Hier das Video.