Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

30 März 2017

Ungefähr 2 Minuten Lesen.

Neuer Verantwortlicher Direktion Kredite





Mit Anfang April übernimmt Ernst Summerer seine neue Aufgabe als Verantwortlicher der Direktion Kredite, einer Organisationseinheit, die seit jeher den wichtigsten Bezugspunkt für das Bankgeschäft darstellt.

Die Direktion Kredite ist verantwortlich für die Gliederung und die Steuerung des gesamten Kreditprozesses, von der Ausarbeitung der Richtlinien der Kreditvergabe bis hin zu den vorgesehenen Monitoring-Tätigkeiten. Außerdem gehört zu dessen Aufgabenbereich die Überwachung der korrekten Umsetzung der Beschlussautonomien, beginnend von den Filialen, über die unterschiedlichen Ebenen. Weiters unterbreitet die Direktion dem Verwaltungsrat die wichtigsten Kreditakten, die in dessen Verantwortungsbereich liegen, zur Beschlussfassung.

Ernst Summerer hat seine Bankkarriere seit seinem Eintritt im Jahre 1987 in der Sparkasse durchlaufen und dabei wertvolle Berufserfahrungen sowohl im Vertrieb, als auch in der Generaldirektion gesammelt. Er war zehn Jahre lang in der Filiale am Waltherplatz in Bozen tätig, wechselte dann in die Kreditabteilung der Generaldirektion. Anschließend war er vier Jahre lang Firmenkundenberater im Pustertal, um danach in der Generaldirektion die Verantwortlichkeit für das Zentrale Kreditprüfungszentrum in der Abteilung Kredite zu übernehmen.
Seit Ende 2015 ist er Leiter der Kreditabteilung.

Nicola Calabrò , Beauftragter Verwalter und Generaldirektor, erklärt: “Die Erneuerung des Managements stellte für unsere Bank eine strategische Priorität dar, die mit der Ernennung von Ernst Summerer vervollständigt wird. Summerer ist ein kompetenter Manager, der in der Sparkasse eine bedeutsame Karriere gemacht hat. Der Verantwortlichkeit für die Direktion Kredite stellt in jeder Bank eine der herausforderndsten Aufgaben dar, da es stets ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Supportaktivitäten und korrekter Risikokontrolle zu gewährleisten gilt. Mit anderen Worten handelt es sich darum, den finanziellen Anliegen unserer Kunden zu entsprechen und so zur entsprechenden Unterstützung unseres Territoriums beizutragen. Gleichzeitig gilt es, sich bewusst zu sein, dass es sich eine Bank bei der Kreditvergabe – heute mehr denn je – nicht leisten kann, Risiken einzugehen, die nicht der festgelegten Kreditpolitik entsprechen. Die Bankaktivitäten sind heute komplexer und umfassender als in Vergangenheit. 
Unsere Kunden haben auch höhere Erwartungen, und wir sind uns bewusst, dass eine moderne Bank einfache und klare Antworten zeitnah liefern muss.“

Ernst Summerer , neuer Verantwortlicher der Direktion Kredite, erklärt: “Es freut mich sehr, dass mir diese ehrenvolle Aufgabe anvertraut wurde, und ich bin mir der großen Verantwortung bewusst, die ich damit übernehme. Die Aufgabe meiner Mitarbeiter und von mir wird es sein, vielschichtige Problemstellungen möglichst einfach zu lösen. Die Filialen und die Kunden erwarten sich von uns rasche Reaktionszeiten. Uns obliegt es, wirksame Analysen einerseits und eine effiziente Abwicklung andererseits, miteinander zu verbinden und umzusetzen. Wir wollen diese Fertigkeiten verbessern, und unser Bestes geben, damit die Kunden die Qualität der Dienstleistungen unserer Sparkasse immer besser  zu schätzen wissen.“