Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

30 November 2017

Ungefähr 1 Minute Lesezeit

Ab Jahresende werden die Aktien und die nicht wandelbaren Anleihen auf der Plattform Hi-MTF gehandelt





Der Verwaltungsrat der Südtiroler Sparkasse hat anlässlich seiner gestrigen Sitzung die Aufnahme des Handels der eigenen Finanzinstrumente auf der Plattform Hi-MTF beschlossen. Der Preis zum Handelsstart der Aktien wurde mit 10,60 Euro festgelegt.

Die Südtiroler Sparkasse hat beschlossen, für die Aktien und alle ausgegebenen, nicht wandelbaren Anleihen die Zulassung zum multilateralen Handelssystem Hi-MTF zu beantragen. Wird dem Ansuchen von Seiten der zuständigen Hi-MTF Organe zugestimmt, werden die Aktien voraussichtlich ab dem 27. Dezember 2017 und die Anleihen ab dem 3. Jänner 2018 auf der der Plattform Hi-MTF gehandelt.

Der Preis zum Handelsstart der Aktien wurde, mit zustimmendem Gutachten des Aufsichtsrates, vom Verwaltungsrat mit 10,60 Euro bestimmt und von einem unabhängigen externen Advisor bestätigt.

Bei der im Jahr 2015 erfolgten Kapitalerhöhung betrug der Ausgabepreis der Aktien
10,00 Euro, so wie der zuletzt über die interne Sparkasse-Plattform abgewickelte Handel.

Die Südtiroler Sparkasse hat im ersten Halbjahr 2017 einen Reingewinn auf Gruppenebene in Höhe von 9,2 Millionen Euro erzielt. Alle wesentlichen Indikatoren zeigen Zuwächse in der Geschäftstätigkeit und positive Entwicklungen,  sowohl bei den Vermögens-, als auch bei den Risikokennzahlen auf.