Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

14 Juli 2020

Ungefähr 3 Minuten Lesen.


Studie von AIPB (Verband italienischer Private-Banking Dienstleister) unterstreicht die Qualität des Angebots der Sparkasse





Das Private Banking der Sparkasse positioniert sich unter den besten in Italien. Dies geht aus der jüngsten Marktstudie von AIPB hervor, dem Verband, dem die wichtigsten nationalen und internationalen Private-Banking-Dienstleister angehören. Die Bank setzt zunehmend auf das Private Banking und baut dieses mit neuen Angeboten aus, um von einer reinen Anlage- zu einer 360°- Vermögensberatung überzugehen. Nun auch mit einem Restyling von Corporate Design und Logo, welches das Gründungsjahr der Bank, 1854, hervorhebt.

Kürzlich wurden die Ergebnisse der „Marktanalyse für das Private Banking in Italien“ für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Erstellt wird diese von AIPB (Verband, dem die bedeutendsten nationalen und internationalen Private-Banking-Dienstleister, Universitäten und Forschungseinrichtungen angehören) auf der Grundlage der Daten, die von den 34 wichtigsten auf dem italienischen Private-Banking-Markt tätigen Instituten bereitgestellt wurden.

Die Sparkasse geht, was die Zunahme der verwalteten Geldmittel betrifft, als beste Bank hervor, sie ist auch die erste Bank in der Kategorie „Universalbanken“ (Banken, die in allen Segmenten tätig sind) und im Bereich „Markteffekte“, wo die Entwicklungen der Finanzmärkte berücksichtigt werden. In einem sehr schwierigem Zeitraum, wie es das erste Quartal infolge des Covid-Gesundheitsnotstands war, ist letzterer wohl einer der wichtigsten Indikatoren.

Die Sparkasse steht weiters sowohl in der Gesamtmarkt-Positionierung in der Kategorie „Universalbanken“, bei den Indikatoren „Zuwachs Vermittlungsgeschäft“ und im „Versicherungsgeschäft“ an erster Stelle. Bei den „Direkten Einlagen“ finden wir die Sparkasse an erster Stelle in der Kategorie „Universalbanken“ und an zweiter Stelle im Gesamtmarkt-Vergleich.

Der Verantwortliche der Direktion Private Banking, Giuliano Talò, erklärt: „Das Private Banking der Sparkasse gründet auf einer über 165-jährigen Erfahrung in der Veranlagung von Familienvermögen. Dank der erneuerten und gestärkten Private-Banking-Struktur bietet die Bank eine hochwertige Beratung mit maßgeschneiderten Lösungen und exklusiven Investitionsmöglichkeiten. Das Private Banking der Sparkasse entwickelt sich immer mehr von einer reinen Anlageberatung hin zu einer umfassenden Betreuung in allen Vermögensfragen. Wir stehen den Kunden zur Seite, um das Kapital, das diese im Laufe der Zeit aufgebaut haben, zu sichern und aufzuwerten. Dazu gehören neue Dienstleistungen, gepaart mit einer gezielten Schulung unserer Privat-Banker, auf die als Hauptakteure, diese Ergebnisse zurückzuführen sind. Unser Modell ist auch für Banker anderer Institute attraktiv. Wir haben im vergangenen Jahr begonnen, diese neu aufzunehmen und werden dies auch in Zukunft machen“.

30 spezialisierte Private Banker arbeiten in den 15 Private Banking Standorten im Einzugsgebiet der Bank. Die meisten von ihnen sind im Besitz der  Zertifizierung „European Financial Advisor“ (EFA), eine der wichtigsten Bescheinigungen in Europa im Bereich Anlageberatung, und sie gehören auch zu den ersten, die am Master-Lehrgang für die ESG-Zertifizierung von AIPB teilgenommen haben.

Die Sparkasse bietet eine strategisch ausgerichtete Betreuung in allen Vermögensfragen: maßgeschneidert, professionell und durchdacht. Hinzu kommt die enge Zusammenarbeit mit den Einheiten Corporate Banking und Business Banking, um auch in Unternehmensangelegenheiten  bestmögliche Beratung bieten zu können. Ziel der Bank ist es, die Zusammenarbeit mit  ihren Geschäftspartner, renommierten Investmentgesellschaften, und die Qualität der Beratung ständig zu stärken. Dies alles begleitet von einem neuen Corporate Design und Logo, welches das Gründungsjahr unserer Bank in den Vordergrund stellt.

#PrivateBankingTi piace il nuovo logo del Private Banking di Sparkasse?Lo studio AIPB (Associazione Italiana Private Banking) valorizza la qualità del modello di servizio Sparkasse.Scopri di più qui >>> https://bit.ly/2DJEVre

Pubblicato da Sparkasse – Cassa di Risparmio di Bolzano su Mercoledì 15 luglio 2020

share