Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Event

22 Oktober 2018

Ungefähr 2 Minuten Lesen.

Südtiroler Handballderby im Zeichen der Sparkasse





Die Sparkasse ist offizieller VIP-Sponsor der zwei Handballmannschaften SSV Brixen und SC Meran für die Spielsaison 2018/19. Zu diesem Anlass fand am Freitag, 19. Oktober in der Sporthalle in Brixen, zum wichtigen Meisterschaftsspiel zwischen beiden „Altmeistern“ in der Serie A1 ein „Sparkasse-Day“ statt.

In Brixen stieg somit ein Südtiroler Handballderby der Extraklasse. In einem spannenden Spiel siegte die Meraner Mannschaft mit 25:22 gegen die Brixner. Die beiden Sponsoring-Partnerschaften wurden im Rahmen des Derbys in der Sporthalle vorgestellt. Zu diesem Anlass wurde auch das neue offizielle Mannschaftstrikot beider Vereine an die Bezirksleiter der Sparkasse, Marion Prast (Eisacktal) und Joachim Mair (Burggrafenamt), überreicht. Weiters erfolgte die Prämierung der besten Spieler sowie die Verlosung von Preisen an die zahlreichen, auch aus Meran angereisten Fans.

„Der Sport hat die Fähigkeit, Menschen miteinander zu verbinden und zu motivieren, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Ehrgeiz, Disziplin, Teamgeist und Fleiß spielen dabei eine wichtige Rolle. Werte, die beide Mannschaften verkörpern und mit denen sich auch unsere Sparkasse identifiziert. Der SSV Brixen und der SC Meran erbringen seit Jahrzehnten Spitzenleistungen, haben eine lange Tradition, viele begeisterte Fans und sind ein Aushängeschild, das nicht nur auf die jeweiligen Städte, sondern darüber hinaus wirkt. Beide Vereine leben dieselben Werte, setzen auf die eigene Jugend und ein auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit aufgebautes Grundkonzept. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesen beiden Sponsorings die Voraussetzungen für eine längerfristige Partnerschaft geschaffen haben,“ erklärten die zwei Bezirksleiter Marion Prast und Joachim Mair.

Die Zuverlässigkeit der Sparkasse passt sehr gut zur Professionalität, zur Einstellung beider
Mannschaften und Vereine. So wie die Sparkasse stets versucht, den Bedürfnissen ihrer Kunden bestens zu entsprechen, so ist es auch das Ziel der Handballmannschaften des SSV Brixen und des SC Meran, optimale Voraussetzungen für ihre Sportler zu schaffen, um erfolgreich zu sein“,
freuten sich die Präsidenten beider Sportvereine Stefan Leitner (SSV Brixen) und Carlo Dal Medico (SC Meran).

An der Veranstaltung nahmen für die Sparkasse weiters die Filialdirektoren Gerold Holzer (Brixen) und Johann Reinthaler (Meran) sowie der Abteilungsleiter Kommunikation, Stephan Konder, teil.