Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





News

30 März 2020

Ungefähr 2 Minuten Lesen.


Südtiroler Sparkasse: Finanzierung in Höhe von 12,4 Millionen Euro an die Gesellschaft Patrimonio del Trentino





Patrimonio del Trentino SpA, eine öffentlich kontrollierte Gesellschaft, deren Unternehmenszweck der Erwerb, die Aufwertung und der Ausbau des Immobilienvermögens der Autonomen Provinz Trient ist, hat einen Wettbewerbsvergleich zwischen Finanzdienstleistern für die Zeichnung eines Darlehens von 12,4 Millionen Euro ausgeschrieben.

Die Südtiroler Sparkasse AG, die seit jeher auf die Bedürfnisse des Territoriums und der lokalen Institutionen achtet, hat im Rahmen des Wettbewerbsverfahrens aufgrund der besten Konditionen den Zuschlag erhalten. Mit dieser Finanzierung soll das Tätigkeitsprogramms der Patrimonio del Trentino SpA im Trentino unterstützt werden.

Der Präsident der Patrimonio del Trentino SpA, Mario Agostini sagt: „Wir freuen uns, dass ein bedeutendes Unternehmen, wie die Südtiroler Sparkasse, die im Trentino tätig ist, am Auswahlverfahren teilgenommen hat und nun ein aktiver Partner bei der Umsetzung wichtiger Projekte sein wird. Das Auswahlverfahren und die anschließenden ergänzenden Schritte wurden von allen beteiligten Mitarbeitern im Smart Working-Modus umgesetzt. Damit konnte die Effizienz der Ergebnisse, die Arbeitssicherheit und die Einhaltung der Bestimmungen, um gemeinsam dem sanitären Notstand entgegenzutreten, gewährleistet werden.“

Nicola Calabrò, Beauftragter Verwalter und Generaldirektor der Sparkasse erklärt: „Unsere Bank beweist, auch in einer für Italien jetzt schwierigen Zeit, dass sie den Maßnahmen, die das Territorium betreffen, Vorrang einräumt. In den vergangenen Jahren haben wir der Provinz Trient mit mehreren wichtigen Operationen zur Unterstützung von Investitionen im öffentlichen und privaten Sektor große Aufmerksamkeit gewidmet.“

Der Verantwortliche der Direktion Corporate Banking der Südtiroler Sparkasse Emiliano Picello ergänzt: „Dieser wichtige Zuschlag bestätigt unser Interesse, ein Bankinstitut im Dienste der lokalen Wirtschaft im Trentino und zur Förderung des regionalen Wirtschaftsgefüges zu sein. Täglich unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen in der Region, indem wir qualifizierte Beratung und Finanzmittel zur Unterstützung von Wachstums- und Entwicklungsprojekten zur Verfügung stellen. Diese Operation erweitert den Umfang unserer Aktivitäten nun auch für den öffentlichen Bereich.“

share