Cookie Policy




de    it
Il tuo browser non è aggiornato!

Aggiornalo per vedere questo sito correttamente.



Aggiorna ora






ISI-banking





ISI-business





ISI-public





WebPOS





Event

01 Oktober 2018

Ungefähr 1 Minute Lesezeit


Young Leaders schätzen Gastfreundschaft der Sparkasse





Äußerst aufschlussreich war der Aufenthalt der 51 Young Leaders in Südtirol dank der Sparkasse. Diese sind Manager, erfolgreiche Startup-Gründer, internationale Projektanten, Finanzexperten, Wissenschaftler, Vertreter der Medien sowie der nationalen und internationalen Institutionen. Sie wurden unter Hunderten von Kandidaten ausgewählt und sind alle jünger als 40 Jahre. Hier unten die Photogallery.

Der “Rat für die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Italien“ (The Council for the United States and Italy), eine bilaterale Vereinigung, welcher Sergio Marchionne bis zu seinem Ableben vorstand, hat ihre 35. Young Leaders Conference, nach jener in Boston 2017, auch dank der Unterstützung der Sparkasse, in unserer Region abgehalten.

Der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò eröffnete die Plenarsitzung, die in der Sparkasse Academy stattfand. Nicola Calabrò wurde zum Young Leader anlässlich der Young Leaders Conference im Jahr 2001 ernannt. „Es freut uns, Partner dieser renommierten und wichtigen Institution zu sein, die den Austausch unter den besten jungen Führungskräften fördert und ein Forum für den Austausch zu wirtschaftlichen und politischen Fragen europäischer und globaler Dimension darstellt“, erklärte der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor der Sparkasse, Nicola Calabrò. Es folgte ein Essen im Park Hotel Laurin mit Kurzreferaten von Landeshauptmann Arno Kompatscher, Sparkasse-Präsident Gerhard Brandstätter und Uni-Rektor Paolo Lugli. Die Tagung fand ihren Abschluss am Sonntag im Rahmen eines Meetings mit Reinhold Messner auf Schloss Sigmundskron.